Chicorée, Hagebutte & Knäckebrotschnee

Zutaten

Für 2 Personen

Knäckebrotschnee:

60 g Knäckebrot
50 g Butter
Salz, Zucker, Pfeffer
& Orangenabrieb
nach Geschmack

Chicorée:

2 Chicoréeköpfe
50 g Hagebuttenmark
40 g Butter
40 g Orangensaft
Salz & Zucker nach
Geschmack

Servieren:

40 g Haselnüsse
1 roter Chicoréekopf
20 g Haselnussöl
20 g Orangensaft
Salz, Zucker &
Pfeffer nach
Geschmack

Zubereitung

Für den Knäckebrotschnee, die Butter in einem Topf bräunen. Nebenbei das Knäckebrot in einem Küchenmixer zerkleinern. Die braune Butter durch ein Küchenpapier passieren und über das Knäckebrot geben. Nun mit den Gewürzen abschmecken, in eine mit Folie ausgelegte Form geben und im Froster gefrieren.

Den Chicorée waschen, den Strunk bis zu den Blättern abschneiden und längst halbieren. Nun in einer heißen Pfanne mit etwas Öl auf der Schnittseite anbraten und die Pfanne bei 190°C ca. 5-10 Min. im Ofen garen. Danach die Pfanne auf den Herd stellen und das Hagebuttenmark, die Butter sowie den Orangensaft zugeben. Nun mit den Gewürzen abschmecken und den Chicorée in der Hagebutte wenden.

Zum Servieren, die Haselnüsse im Ofen rösten und grob zerstoßen. Das gefrorene Knäckebrot mit einer Reibe zu Schnee raspeln und erneut einfrieren. Den roten Chicorée in einzelne Blätter zupfen und mit Haselnussöl, Orangensaft und den Gewürzen marinieren. Nun je zwei Chicoréehälften anrichten und darauf den roten Chicorée verteilen. Anschließend den Knäckebrotschnee als auch die Haselnüsse auf dem Chicorée anrichten.